O liebliche Wangen von Paul Fleming

O liebliche Wangen,
Ihr macht mir Verlangen,
Dies Rote, dies Weiße,
Zu schauen mit Fleiße!
Und dies nur alleine
Ists nicht, das ich meine
Zu schauen, zu grüßen,
Zu rühren, zu küssen.
Ihr macht mir Verlangen,
10 
O liebliche Wangen.
 
11 
O Sonne der Wonne,
12 
O Wonne der Sonne!
13 
O Augen, sie saugen
14 
Das Licht meiner Augen!
15 
O englische Sinnen,
16 
O himmlisch Beginnen,
17 
O Himmel auf Erden,
18 
Magst du mir nicht werden?
19 
O Wonne der Sonne,
20 
O Sonne der Wonne!
 
21 
O Schönste der Schönen,
22 
Benimm mir dies Sehnen.
23 
Komm, eile, komm, komme,
24 
Du süße, du Fromme!
25 
Ach, Schwester, ich sterbe,
26 
Ich sterb, ich verderbe!
27 
Komm, komme, komm eile,
28 
Komm tröste, komm heile!
29 
Benimm mir dies Sehnen,
30 
O Schönste der Schönen!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.6 KB)

Details zum Gedicht „O liebliche Wangen“

Autor
Paul Fleming
Anzahl Strophen
3
Anzahl Verse
30
Anzahl Wörter
118
Entstehungsjahr
1609 - 1640
Epoche
Barock

Gedicht-Analyse

Bei dem vorliegenden Text handelt es sich um das Gedicht „O liebliche Wangen“ des Autors Paul Fleming. 1609 wurde Fleming in Hartenstein (Sachsen) geboren. Zwischen den Jahren 1625 und 1640 ist das Gedicht entstanden. Aufgrund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors kann der Text der Epoche Barock zugeordnet werden. Bei Fleming handelt es sich um einen typischen Vertreter der genannten Epoche. Das Gedicht besteht aus 30 Versen mit insgesamt 3 Strophen und umfasst dabei 118 Worte. Der Dichter Paul Fleming ist auch der Autor für Gedichte wie „Auf die Weise des 101. Psalms“, „Auf des 8. Psalms Melodei“ und „Nach des 6. Psalmens Weise“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „O liebliche Wangen“ weitere 366 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Paul Fleming (Infos zum Autor)

Zum Autor Paul Fleming sind auf abi-pur.de 366 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.