Am Strande von Hermann Ludwig Allmers

Die Sonne sank, ich war allein am Strande
Und blickte lange in des Himmels Glut
Nach jenen Wolken, welche auf die Flut
Herniedersanken, blau mit goldnem Rande.
 
Sanft wallten die Gewässer auf und nieder
Und plätscherten mit weißem Flockenschaum,
Als spielten sie halb wachend, halb im Traum
Und summten leise süße Schlummerlieder.
 
Dann blickte scheidend noch die schöne Sonne
10 
Auf all die Pracht halb aus der Flut hervor,
11 
Ein selig Flüstern schauerte durch's Rohr,
12 
Dann Alles eine stille, große Wonne.
 
13 
Doch mich durchdrang ein tiefes, heißes Sehnen,
14 
Gar wunderweh zu Muthe wurde mir,
15 
Und meine Seele flog zu dir, zu dir,
16 
Und meine Augen füllten sich mit Thränen.
 
17 
So hab' ich still den schönen Strand verlassen;
18 
Zu groß war all die Herrlichkeit und Lust
19 
Für eine einz'ge arme Menschenbrust.
20 
Und nur mit dir vereint könnt' ich sie fassen.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.6 KB)

Details zum Gedicht „Am Strande“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
138
Entstehungsjahr
1821 - 1902
Epoche
Biedermeier,
Junges Deutschland & Vormärz,
Realismus

Gedicht-Analyse

Hermann Ludwig Allmers ist der Autor des Gedichtes „Am Strande“. Im Jahr 1821 wurde Allmers in Rechtenfleth (Niedersachsen) geboren. In der Zeit von 1837 bis 1902 ist das Gedicht entstanden. Anhand der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her kann der Text den Epochen Biedermeier, Junges Deutschland & Vormärz, Realismus, Naturalismus oder Moderne zugeordnet werden. Vor Verwendung der Angaben zur Epoche prüfe bitte die Richtigkeit. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen und daher anfällig für Fehler. Das 138 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 20 Versen mit insgesamt 5 Strophen. Hermann Ludwig Allmers ist auch der Autor für Gedichte wie „Lewer dod as Slav!“, „Nach Sturm und Kampf und Not und Plage“ und „Der Halligmatrose“. Zum Autor des Gedichtes „Am Strande“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 14 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Hermann Ludwig Allmers (Infos zum Autor)

Zum Autor Hermann Ludwig Allmers sind auf abi-pur.de 14 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.