Nach Sturm und Kampf und Not und Plage von Hermann Ludwig Allmers

Nach Sturm und Kampf und Not und Plage
erschienen endlich goldne Tage.
Gesichert hinter starken Deichen
Liegen die Marschen nun, die reichen.
Hernieder leuchtet blau der Himmel
auf Saatengewog und Herdengewimmel,
voll ist die Luft von Lerchengesang,
von Dorf zu Dorf tönt der Glocken Klang.
 
Das ist das einst so öde Land
10 
des grauen Watt's voll Schlamm und Sand,
11 
das ist's, wo einst, umrauscht vom Rohr,
12 
die Fischerhütte stieg empor,
13 
Das ist's, wofür die Väter stritten,
14 
Das ist's, wofür die Väter litten!
15 
Preis ihnen drum in Bild und Sang
16 
Ihr wack'ren Väter habet Dank!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.3 KB)

Details zum Gedicht „Nach Sturm und Kampf und Not und Plage“

Anzahl Strophen
2
Anzahl Verse
16
Anzahl Wörter
94
Entstehungsjahr
1821 - 1902
Epoche
Biedermeier,
Junges Deutschland & Vormärz,
Realismus

Gedicht-Analyse

Hermann Ludwig Allmers ist der Autor des Gedichtes „Nach Sturm und Kampf und Not und Plage“. Geboren wurde Allmers im Jahr 1821 in Rechtenfleth (Niedersachsen). In der Zeit von 1837 bis 1902 ist das Gedicht entstanden. Aufgrund der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. der Lebensdaten des Autors kann der Text den Epochen Biedermeier, Junges Deutschland & Vormärz, Realismus, Naturalismus oder Moderne zugeordnet werden. Bitte überprüfe unbedingt die Richtigkeit der Angaben zur Epoche bei Verwendung. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen. Das Gedicht besteht aus 16 Versen mit insgesamt 2 Strophen und umfasst dabei 94 Worte. Weitere bekannte Gedichte des Autors Hermann Ludwig Allmers sind „Strandlust“, „Ein Mutterherz“ und „Heidenacht“. Zum Autor des Gedichtes „Nach Sturm und Kampf und Not und Plage“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 14 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Weitere Gedichte des Autors Hermann Ludwig Allmers (Infos zum Autor)

Zum Autor Hermann Ludwig Allmers sind auf abi-pur.de 14 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.