Bescheidenes Los von Franz Grillparzer

Bei dem Klang des Saitenspieles
Geh ich einsam und allein,
Habe wenig, brauchte vieles,
Doch das Wenige ist mein.
 
Amor lauscht in Rosenhecken,
Winkt, halb Spott, zu sich hinein:
Spiel mit Kindern, Kind, Verstecken,
Mich laß ruhig und allein.
 
Und das Glück, voll goldner Spangen,
10 
Zeigt den reichgefüllten Schrein.
11 
Kommst geflogen, ich gegangen,
12 
Flieg du hin, ich geh allein.
 
13 
Schau! der Ruhm, am Rand der Fernen
14 
Glänzt in heller Zeichen Schein.
15 
Wen gelüstets nach den Sternen?
16 
Man betrachtet sie allein.
 
17 
Misse gern ein Buntes, Vieles,
18 
Hätt ich mich erst und was mein!
19 
Bei dem Klang des Saitenspieles
20 
Geh ich einsam, und allein.
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.4 KB)

Details zum Gedicht „Bescheidenes Los“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
102
Entstehungsjahr
1791 - 1872
Epoche
Biedermeier,
Realismus

Gedicht-Analyse

Der Autor des Gedichtes „Bescheidenes Los“ ist Franz Grillparzer. Grillparzer wurde im Jahr 1791 in Wien geboren. In der Zeit von 1807 bis 1872 ist das Gedicht entstanden. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten des Autors her lässt sich das Gedicht den Epochen Biedermeier oder Realismus zuordnen. Der Schriftsteller Grillparzer ist ein typischer Vertreter der genannten Epochen. Das 102 Wörter umfassende Gedicht besteht aus 20 Versen mit insgesamt 5 Strophen. Weitere bekannte Gedichte des Autors Franz Grillparzer sind „Der Wunderbrunnen“, „Entsagung“ und „Vorzeichen“. Auf abi-pur.de liegen zum Autor des Gedichtes „Bescheidenes Los“ weitere 298 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Franz Grillparzer

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Franz Grillparzer und seinem Gedicht „Bescheidenes Los“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Franz Grillparzer (Infos zum Autor)

Zum Autor Franz Grillparzer sind auf abi-pur.de 298 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.