An Auguste von Luise Büchner

Als du gestorben, hab' um's Haupt ich dir
Den letzten Schmuck gewunden,
Aus Rosen, Myrthen und Cypressengrün
Von meiner Hand gebunden.
 
Sanft wirst du ruh'n in deiner stillen Gruft,
Ich aber weine, weine,
Auf Blatt und Blüthe fallen Thränen hell
Wie thau'ge Edelsteine.
 
Die Rosen, nimm' sie alle mit hinab,
10 
Ich will sie dir nicht neiden,
11 
Die Myrthen auch, es wird ihr sanfter Schmuck
12 
Nie meine Stirne kleiden.
 
13 
Hier oben will ich Eines nur für mich
14 
Behalten an dem Herzen;
15 
Von dir, Cypresse, nur den düstren Zweig,
16 
Du Bild der Trennungsschmerzen.
 
17 
So düster ist, wie du, die Seele mir,
18 
Die Leid und Nacht erfüllet,
19 
So blüthenlos, wie du, des Lebens Pfad
20 
Sich meinem Blick enthüllet!
Arbeitsblatt zum Gedicht
PDF (24.4 KB)

Details zum Gedicht „An Auguste“

Anzahl Strophen
5
Anzahl Verse
20
Anzahl Wörter
115
Entstehungsjahr
1821 - 1877
Epoche
Biedermeier,
Junges Deutschland & Vormärz,
Realismus

Gedicht-Analyse

Die Autorin des Gedichtes „An Auguste“ ist Luise Büchner. Büchner wurde im Jahr 1821 in Darmstadt geboren. Die Entstehungszeit des Gedichtes liegt zwischen den Jahren 1837 und 1877. Von der Entstehungszeit des Gedichtes bzw. von den Lebensdaten der Autorin her lässt sich das Gedicht den Epochen Biedermeier, Junges Deutschland & Vormärz oder Realismus zuordnen. Vor Verwendung der Angaben zur Epoche prüfe bitte die Richtigkeit. Die Zuordnung der Epochen ist ausschließlich auf zeitlicher Ebene geschehen und daher anfällig für Fehler. Das Gedicht besteht aus 20 Versen mit insgesamt 5 Strophen und umfasst dabei 115 Worte. Luise Büchner ist auch die Autorin für das Gedicht „Die Zürcher Glocken“, „Am Grab des Bruders“ und „Am See“. Zur Autorin des Gedichtes „An Auguste“ liegen auf unserem Portal abi-pur.de weitere 49 Gedichte vor.

+ Wie analysiere ich ein Gedicht?

Daten werden aufbereitet

Fertige Biographien und Interpretationen, Analysen oder Zusammenfassungen zu Werken des Autors Luise Büchner

Wir haben in unserem Hausaufgaben- und Referate-Archiv weitere Informationen zu Luise Büchner und seinem Gedicht „An Auguste“ zusammengestellt. Diese Dokumente könnten Dich interessieren.

Weitere Gedichte des Autors Luise Büchner (Infos zum Autor)

Zum Autor Luise Büchner sind auf abi-pur.de 49 Dokumente veröffentlicht. Alle Gedichte finden sich auf der Übersichtsseite des Autors.