Gryphius, Andreas - Tränen des Vaterlandes (Gedichtanalyse)

Schlagwörter:
Andreas Gryphius, Gedichtinterpretation, Analyse, Referat, Hausaufgabe, Gryphius, Andreas - Tränen des Vaterlandes (Gedichtanalyse)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Tränen des Vaterlandes von Andreas Gryphius Das Gedicht in Sonettform Tränen des Vaterlandes wurde 1636 von dem deutschen Dichter und Dramatiker Andreas Gryphius (geboren am 2.10.1616 in Glogau) verfasst. Es entstand zur Zeit des Barocks und des 30-jährigen Krieges. Diese Zeit war geprägt von den Auswirkungen des Krieges auf das Leben der Menschen, sowie den existenziellen Fragen, denen sich jeder Einzelne zu stellen hatte. In Anbetracht der allgemeinen Zerstörung und der Vergänglichkeit von materiellem, menschlichem Leben und geistigem ( Vanitas) lebte die Gesellschaft in einem Zustand der Zerrissenheit und Unsicherheit. Mit diesen Auswirkungen des Krieges auf die Bevölkerung beschäftigt sich Gryphius in seinem Sonett. Er schildert die materiellen Verluste, den Tod und die ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
3033
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück