Borchert, Wolfgang - Draußen vor der Tür (1. Szene, kurze Interpretation)

Schlagwörter:
Wolfgang Borchert, Analyse, Zweiter Weltkrieg, Inhaltsangabe, Referat, Hausaufgabe, Borchert, Wolfgang - Draußen vor der Tür (1. Szene, kurze Interpretation)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Draußen vor der Tür Die 1. Szene Wolfgang Borcherts Drama Draußen vor der Tür handelt von der existenziellen Not des jungen Kriegsheimkehrers Beckmann. Aufgewachsen im nationalsozialistischen Deutschland und nach Jahren an der Front hat der fünfundzwanzigjährige Protagonist nichts, an das er nach dem Krieg anknüpfen könnte. Er leidet unter seiner Schuld und fühlt sich von der Gesellschaft, die nichts mehr vom Krieg wissen will, ausgeschlossen. Das Stück spielt in Hamburg nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. Der 1. Szene voraus geht ein Vorspiel und ein Traum. Die 1. Szene ist insofern nicht der wirkliche Beginn des Stücks von Wolfgang Borchert. Inhaltsangabe Mit der ersten Szene beginnt das eigentliche Stück. Beckmann steht nunmehr am Ufer der Elbe. Beckmann erwacht am Wasser und ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
835
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück