Ein grundsätzlich verkaufsoffener Sonntag in Deutschland

Schlagwörter:
Sonntag, Geschäfte, Verkauf, Ladenöffnung, Öffnungszeiten, Referat, Hausaufgabe, Ein grundsätzlich verkaufsoffener Sonntag in Deutschland
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
(ü)berschrift; (E)inleitung; ( )Pro; (-)Contra; eigene (M)einung ü: Ein grundsätzlich verkaufsoffener Sonntag in Deutschland?E: Der verkaufsoffene Sonntag ist ein sehr umstrittenes Thema. Es ist die Rede von dem Ladenschlussgesetz, das weg muss, weil es veraltet ist. Die Wirtschaft fordert ihn, weil sie sich eine Steigerung des Umsatzes verspricht. Doch die Gewerkschaften denken an die Verkäufer, die an ihrem freien Tag für die Kunden arbeiten müssen. Für sie hat der verkaufsoffene Sonntag nur schlechte Seiten. Die Kirchen bestehen weiterhin auf Sonntag als Ruhetag. Somit hat der verkaufsoffene Sonntag seine Befürworter und Gegner. Ein wichtiges Argument, das eindeutig für den verkaufsoffenen Sonntag spricht, ist die Bedeutung für die Wirtschaft. Denn an so einem Tag kommt es zu großen Umsatzsteigerungen. Viele Berufstätige haben in der Woche kaum Zeit zum Einkaufen. Durch den verkaufsoffenen Sonntag könnten sie ihren freien Tag nutzen und am Sonntag einkaufen. Sie haben mehr Zeit, können länger suchen und somit finden die meisten auch mehr Sachen als sie eigentlich kaufen wollen. Dazu kommt, dass die Leute wenn die Läden auch sonntags geöffnet wären, weniger Stress hätten. Sie müssen sich nicht so beeilen und können auch am Sonntag Dinge die beispielsweise für ein Essen benötigt würden schnell noch einkaufen. Berufstätige die den ganzen Tag arbeiten haben auch mal etwas Zeit um ohne Zeitdruck durch die Stadt zu gehen und in Ruhe einzukaufen. Man ist Flexibeler, kann sich ...

Autor:
Kategorie:
Politik
Anzahl Wörter:
526
Art:
Kurzzusammenfassung
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 5 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück