Island

Schlagwörter:
Geographie, Landschaft, Flora, Fauna, Geologie, Wirtschaft, Geschichte, Rekorde, Kuriositäten, Referat, Hausaufgabe, Island
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Island Fläche 103 000 km2 Einwohner 281 000 2,7 je km2 Hauptstadt Reykjavík 112 268 Einwohner Amtssprache Isländisch Bruttosozialprodukt 2000 je Einw. 30 390 Währung 1 Isländische Krone (ikr) 100 Aurar Geographie Landschaft: Die Küstengebiete Islands stellen den einzigen Nutzungs- und Siedlungsraum der Insel dar. Die einzelnen Küstenabschnitte unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Form und Flächenbedeckung. Während die südliche Küste gerade und lang gestreckt und mit Acker- und Weideland bedeckt ist, zeichnet sich die westliche Küste durch tiefe Einschnitte und Halbinseln aus. Im Westen prägen zudem die Steilküsten, die Sandstrände und Basaltklippen das Erscheinungsbild. Im Norden und Osten bestimmen breite Fjorde und Halbinseln weitgehend die Form. In diesem teil des Landes sind die Böden recht fruchtbar. Das Inselinnere wird durch Tundren und Heideflächen, sowie Schotter- , Lava- und Sandwüsten bedeckt. Durchschnittlich liegt das Land hier 400 bis 1000m über dem Meeresspiegel. Das Hochland im Inselinneren wird von Vulkanen mit ihren charakteristisch abgeschliffenen oder gezackten Gipfeln überragt. Somit sind Vulkane die höchsten Erhebungen Islands. Klima: Trotz der nördlichen Lage ist Islands Klima, gerade im Winter, viel milder als man erwarten könnte. Die Jahresdurchschnittstemperatur in Reykjavík beträgt 5 C, im Januar -0,4 C und im Juli 11.2 C. Die Niederschlagsmenge an der Südküste erreicht bis 3000 mm im Jahr, wobei sie auf 400 mm im Hochland nördlich vom ...

Autor:
Kategorie:
Erdkunde
Anzahl Wörter:
2076
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück