Bermuda Dreieck

Schlagwörter:
Charles Berlitz, Flight 19, Zeitphänomene, Verschwinden von Flugzeugen, Referat, Hausaufgabe, Bermuda Dreieck
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Seit mindestens einem Jahrhundert verschwinden im so genannten Bermuda Dreieck Schiffe und Flugzeuge spurlos. Ebenso sind zahlreiche Zeitphänomene (Zeitverlust -gewinn) dort beobachtet worden. (Geografische Lage des Bermuda Dreiecks) Charles Berlitz 1974 brachte Charles Berlitz The Bermuda Triangle auf den Markt. Durch dieses Buch wurde das Bermuda Dreieck erst richtig bekannt. Es liest sich wie ein Science-Fiction Roman, basiert aber auf wahren Begebenheiten. In dem Buch werden mysteriöse Vorfälle im so genannten Bermuda Dreieck beschrieben und Erklärungsversuche geliefert. Charles Berlitz s Erklärungsversuche Entführung durch Außerirdische für Studienzwecke Außerirdische kommen vom Mars und anderen Wüstenplaneten und saugen im Bermuda-Dreieck Wasser ab, dabei werden schon einmal Flugzeuge und Schiffe erwischt. Kolonie unter dem Bermudadreieck ist dafür verantwortlich. Venusbewohner leben in 900m Tiefe (Druckverhältnisse) und benutzen Magnetfeldantriebe bei Tauchgängen, welche Menschen & Objekte dematerialisiert. über dem Bermuda-Dreieck hat der Himmel ein Loch. Die ungewöhnlich starke Raumkrümmung reißt Gegenstände und Lebewesen ins Weltall, wo sie aufgrund des Unterdrucks zerplatzen. Die Nachwirkungen des mysteriösen Philadelphia-Experiment der Navy aus dem Jahre 1943 sind für die Unfälle verantwortlich. Zeitphänomene Ein seltsames Geheimnis im Bermuda Dreieck ist der gelegentliche Zeitverlust -gewinn. Dieses Phänomen wurde überwiegend von Piloten beobachtet. Des ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
569
Art:
Kurzzusammenfassung
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 6 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück