Raubkopien von PC-Software

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Raubkopien von PC-Software
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Martin Seidel 05.12.2001 10e Erörterung Raubkopien von PC-Software Fast jeder besitzt ihn, den Computer. Mit ihm kann man fast alles machen. Man kann coole Games spielen, im World Wide Web surfen, Erörterungen schreiben und vieles mehr. Doch um dies zu tun braucht man die entsprechende Software (alle Computerprogramme). These: Kopieren von Software, das hat viele Vorteile. Pro: Es ist rechtlich erlaubt, Sicherheitskopien von Programmen zu machen. Allerdings muss man dazu selber im Besitz der Software sein. Die Software ist im Laden zu teuer. Wenn man die ganze Software im Laden kauft und für jedes Programm ca. 80,-DM bezahlen muss geht einem das ganz schön an den Geldbeutel, denn billiger sind die meisten Programme leider nicht höchstens teuerer. Man spart eine Menge Geld, wenn man sich Software ausleiht und sich diese dann brennt. Warum sollte man da nicht einfach einen guten Freund fragen, ob er einem das Programm mal ausleihen kann. Und dann brennt man es natürlich, denn warum sollte man in den Laden gehen und eine Menge Geld für das Programm ausgeben. Eine ordentliche leere Cd kostet im Laden nur 1,-DM, ein Programm viel mehr. Bestimmte Programme sind im Laden nur schwer erhältlich. Dies ist zum Beispiel die englischen Versionen manch eines PC-Games. Diese machen beim Spielen mehr Spaß, da sie Elemente enthalten, die in deutschen Versionen aus gesetzlichen und moralischen Gründen nicht enthalten sind. Manche Spiele sind in Deutschland auch ganz verboten und diese leiht ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
666
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück