Andersch, Alfred: Sansibar oder der letzte Grund

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Andersch, Alfred: Sansibar oder der letzte Grund
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Sansibar oder der letzte Grund Von Alfred Andersch Autor Alfred Andersch wurde am 4.2.1914 in München geboren. Nachdem er 1928 das Wittelsbacher Gymnasium verlassen hatte, begann er eine Buchhandelslehre. Da er von seinem kleinbürgerlichen, nationalistisch gesonnenen Vater abgestoßen wurde, entwickelte er eine Freundschaft zu dem Pfarrer Johannes Krepple, der wohl als Vorbild für den in Sansibar auftretenden Pfarrer Helander diente. Nach dem Tode seines Vaters trat Andersch im Alter von 17 Jahren in den Kommunistischen Jugendverband (KJV) ein, wo er mit 18 Jahren sogar Organisationsleiter wurde. Aufgrund seiner kommunistischen Tätigkeiten kam Andersch 1933 zweimal in das KZ Dachau, allerdings nur für kurze Zeit. Er mußte daraufhin bald feststellen, daß die kommunistische Bewegung gegen den Einfluß des Nationalsozialismus nichts ausrichten kann und somit mehr eine Idee oder Hoffnung blieb (auch bei dem Fischer Knudsen aus Sansibar ist die Idee nur im Kopf vorhanden). Deshalb löste er sich bald von dieser Partei. über diese Erkenntnis war er sehr niedergeschlagen, wollte weglaufen, flüchten und alles hinter sich lassen. Die Flucht ist auch das Grundmotiv im Sansibar - Roman, der somit viele autobiografische Aspekte beinhaltet. 1943 wurde Andersch vom Militär eingezogen, er desertierte jedoch an der italienischen Front und kam so in amerikanische Kriegsgefangenschaft. Andersch starb am 27.2.1980 an Nierenversagen in Berzona in der Schweiz. Werk 1955 begann Andersch mit der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2802
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück