Free Jazz

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Free Jazz
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Free Jazz In den sechziger Jahren kommt es zu einer der grössten Stilwenden des Jazz, seine kontinuierliche Entwicklung ist damit zu Ende. Trotzdem ist der Free Jazz ,der zu seinen Anfängen noch als new thing bezeichnet wurde, kein Bruch mit der Tradition des Jazz, sondern ein Teil von ihr. Die wichtigsten Merkmale des Free Jazz sind wohl das als Exposition an Bedeutung verlierende Thema, der völlig verschwindende Beat (Grundrhythmus) und der Fall der Rolleneinteilung zwischen der Melodie- u. den Rhythmusgruppe, mit anderen Worten der Verzicht auf die in Europa so typische Funktionsharmonie. Das Thema erscheint nun vielmehr neben der Improvisation, wodurch die harmonische Abfolge nicht mehr voraussehbar ist sondern als jeweils spontanes Spannungs- und Intensitätsverhältnis entsteht. Es kommt zum Durchbruch in den freien Raum der Atonalität, die von den angedeuteten tonalen Zentren bis zur völligen harmonischen Freiheit alles einschliesst. Während Tonika und Dominante aber immer noch als harmonisches Grundgerüst benützt werden, sind alle anderen Stufen frei. Weiters treten alle Spieler und ihre Instrumente gleichberechtigt in Erscheinung. Zu dieser Befreiung sind auch Parallelen in der Entwicklung der Konzertmusik und der modernen Literatur (Entgrammatisierung ) zu finden. Die Freiheit, die der Free Jazz meinte, sollte bewusst eine Freiheit von jeglicher in Europa gebildeter musikalischer Ordnung sein, es kam zu einer harmonischen und formalen Distanzierung vom weissen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
721
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 9 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück