Krakauer, Jon: In eisigen Höhlen

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Krakauer, Jon: In eisigen Höhlen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
IN EISIGEN HöHEN JON KRAKAUER Jon Krakauer wurde 1954 geboren und lebt mit seiner Frau in Colorado. Er arbeitet als Reporter für amerikanische Zeitschriften, darunter Outside. Viele seiner Werke wurden preisgekrönt. Eines davon ist das Buch In die Wildnis. Er liebte schon als kleines Kind das Bergsteigen. 1996 sollte er für das Outside Magazin den Mount Everest besteigen, um darüber einen Bericht zu schreiben. So entstand dieses Buch. PERSONEN: Jon Krakauer Die drei Bergführer: Andy Harris, Mike Groom, Rob Hall Yasuko Namba, Beck Weathers Stuart Hutchison, teilt während der Besteigung das Zelt mit Jon Krakauer John Taske Frank Fischbeck Doug Hansen Lou Kasischke Der 8848 Meter hohe Mount Everest wurde das erste Mal von dem Engländer Edmund Hillary und seinem Sherpa Tenzing am 29. Mai 1953 bestiegen. Heute zahlen die Leute bis zu 65000 (ca. 900000 S) um den höchsten Berg der Welt zu besteigen. Jon Krakauer fliegt mit dem Flugzeug von Colorado nach Kathmandu. Dort trifft er Andy Harris und Lou Kasischke. Am 31. März fliegt die versammelte Truppe nach Lukla, einem 2800 Meter hoch gelegenen Dorf im Himalaja. Dort führt der Weg durch die Schlucht des Dudh Kosi, eines riesigen Flusses, nach Norden. Die erste Nacht verbringen sie in dem kleinen Dorf Phakadingen. Am nächsten Tag steigen sie weiter in Richtung Mount Everest. Die Truppe verbringt die Nacht im Dorf der Sherpas. Sherpas sind Leute, die gegen Bezahlung das Gepäck der Mannschaft während des Auf- und Abstieges tragen. Sie ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
873
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück