Halogene

Schlagwörter:
Periodensystem, Fluor, Chlor, Oxidationsmittel, Halogenide, Referat, Hausaufgabe, Halogene
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Halogene Die Elemente Fluor, Chlor, Brom, Iod und Astat bilden die 7 Hauptgruppe des Periodensysteme und werden auch Halogene genannt. Astat kommt nur als kurzlebige Form vor und spielt in der chemischen Praxis keine Rolle. Entsprechend ihrer Stellung im Periodensystem sind sie alle typische Nichtmetalle und gute Oxidationsmittel, die mit Metallen zu Salzen reagieren (Halogene Salzbildner). In Form dieser Salze (Halogenide) kommen die Halogene hauptsächlich in der Natur vor. Aufgrund der großen Reaktionsfreudigkeit gib es kein elementares Vorkommen, mit einer Ausnahme dem Iod ( es kommt elementar in den Braunalgen vor). Die häufigsten Verbindungen sind Steinsalz (NaCl Natriumchlorid), in Steinsalzlagern und im Meerwasser. KCl (Kaliumchlorid) und CaF2 (Calziumfluorid Flußspat) sind Begleitsalze. Bromide und Iodide sind Abraumsalze . Abraumsalze werden beim Verdampfen von Wasser als letzte abgeschieden ( bessere Löslichkeit als NaCl). Natrium Halogene können durch Elektrolyse von geschmolzener Salzen z.B: NaCl Natrium Chlor und durch Elektrolyse von wäßrigen Salzlösungen z.B: NaCl Wasserstoff Chlor Natronlauge NaCl Cl2 Hypochlorit ( Bleichlauge) Eigenschaften: F2 gasförmig, gelb C12 gasförmig, gelbgrün Br2 flüssig, rotbraun I2 fest, violett (im Gaszustand) Reaktionsfreudigkeit und Nichtmetallcharakter nimmt ab -------------------------------------------------------------- Iod sublimiert, d.h. das Element geht von fest in den gasförmigen Zustand über. Wichtige Verbindungen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
255
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück