Satanismus

Schlagwörter:
Persien, sensible Menschen, Okkultismus, Referat, Hausaufgabe, Satanismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Satanismus Die Verehrung des Teufels Eine kurze Vorgeschichte zum Thema: Die Ursprünge des Satanismus liegen im 6. Jh. v. Chr., wo ein gewisser Zarathustra in Persien die dualistische Lehre eines guten und eines bösen Geistes verkündete. Der moderne Satanismus geht auf Aleister Crowley zurück, der zwischen 1875- 1947 lebte. Aleister Crowley entwickelte eine Lehre der Schrankenlosen Lustentfaltung. Dieser biologische, nicht geistige Lebensdrang ist für ihn höchstes Urprinzip. Sein Hauptgebot ist: Tu was du willst Obwohl es sich bei Crowleys Lehre und Praxis nicht um eine religiöse Verehrung Satans handelt ,spielt Satan doch eine bedeutsame Rolle. In den darauffolgenden Jahren wurden viele Gemeinschaften gegründet wie: Church of Satan, Scientology- Church, der kalifornische Crowley Orden, Abtei Thelema und viele mehr. Der Teufel wird auch Luzifer und Satan genannt. Die Grundlage des Satanismus ist die Verehrung des Teufels als Gottheit. Er bildet den Gegenpol zu Gott. Als Zeichen für das Versagen des Christentums und den erwarteten Sieg Satans dient unter anderem das umgedrehte oder durchgestrichene Kreuz. Die Zahl 666 und das Pentagramm, das nicht mit dem Judenstern zu verwechseln ist, stehen auch für den Teufel. Satanismus kann in drei Kategorien unterteilt werden: Jugendlicher Protestsatanismus Hierzu gehören schwarze Kleidung und umgedrehte Kreuze, sowie ein weiß geschminktes Gesicht. Organisierte Satanismus- Gruppierungen Hier werden geheime Lehren und Rituale gelernt ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
725
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück