Wirtschaft

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Wirtschaft
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Betriebstechnikausarbeitung Wirtschaft Thomas Braunsdorfer Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Fußnotenerläuterungen 1 Rudolf Sallinger: ehem. Wirtschaftskammerpräsident der öVP 2 Anteile der Wirtschaftsbereiche am BIP 1991 Wirtschaft 1.1 Allgemeines Wirtschaft (engl. economy): Ist die Summe aller menschlichen Tätigkeiten für den Markt zur Bedürfnisbefriedigung. Obwohl die menschlichen Bedürfnisse praktisch unbegrenzt sind, stehen jedoch die zur Bedürfnisbefriedigung geeigneten Mittel und Güter nur in beschränkter Menge zur Verfügung. ð Wirtschaften (housekeeping, managing): Diese naturgegebene Knappheit der Güter (Ressourcen) führt zu einem Spannungsverhältnis zwischen Bedarf und Bedarfsdeckung und zwingt den Menschen also zu wirtschaftlichem handeln d.h. daß die vorhandenen Mitteln so zu verwenden sind, daß ein möglichst großes Maß an Bedürfnisbefriedigung erreicht werden kann. Wirtschaft sind wir alle. 1 Die Bedürfnisse steigen mit den Möglichkeiten. künstliche Bedürfnisse: Durch Werbung geweckte Bedürfnisse. 1.2 Kreisläufe der Wirtschaft 1.2.1 Geldkreislauf Löhne......Arbeiter Gehälter...Angestellte Abbildung 1 - Der Geldkreislauf Waren- (Güter-) und Dienstleistungskreislauf Abbildung 2 - Waren- und Dienstleistungskreislauf 1.2.3 allgemeiner Kreislauf Abbildung 3 - allgemeiner Kreislauf Wirtschaftssektoren 2Primär Sektor (3,4 ): Land- und Forstwirtschaft Sekundär Sektor (39,8 ): Industrie, Gewerbe, Energiewirtschaft, Bergbau Tertiär Sektor (56,8 ): Handel, Verkehr, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
806
Art:
Fachbereichsarbeit
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück