Konflikt in Tschetschenien

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Konflikt in Tschetschenien
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Konflikt in Tschetschenien Beginn Beginn der kriegerischen Auseinandersetzung am 11. Dezember 1994. Ursachen Die Ursachen sind vielfältig und liegen teilweise sehr lange zurück. Seit Jahrhunderten unterdrückt Russland die Völker des Kaukasus. Es gab immer wieder Auseinandersetzungen zwischen den einzelnen Völkern und der Großmacht Russland. In der Zeit des Zweiten Weltkrieges wurden über eine Million Menschen aus dem Kaukasus deportiert. Zwischen 1989 und 1992 erklärten Georgien, Armenien, Aserbaidschan und Tschetschenien ihre Unabhängigkeit von Russland. Darauf entstanden viele Konflikte sowohl zwischen denVölkern als auch mit Russland. Die Hauptursache für diese Entwicklung in dieser Periode ist der Zerfall der Sowjetunion und die daraus resultierende Bildung neuer Staaten. Die Konfliktparteien auf der einen Seite und auf der anderen Seite Russland. Ziele der Konfliktparteien Ziel der Tschetschenen ist die Erlangung der Unabhängigkeit von Russland und die Anerkennung als unabhängiger Staat. Ziel Russlands ist es, Tschetschenien in den Russischen Völkerverband zurückzuholen, um so auch ein abschreckendes Beispiel für andere Völker im Völkerstaat Russland zu bieten, um ein Zerfallen des gesamten Völkerverbandes zu verhindern. Außerdem hat Russland auch ein wirtschaftliches Interesse an der Region; da große Teile des russischen Flugbenzins aus der Region stammen und eine wichtige Pipeline aus dem Süden durch Tschetschenien verläuft, ist die Verfügbarkeit des Gebietes äußerst ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1285
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück