Der Hai

Schlagwörter:
Gehörsinn, Geruchssinn, Geschmackssinn, Sehvermögen, Fortpflanzung, Lebenserwartung, Seitenlinienorgan, Referat, Hausaufgabe, Der Hai
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Hai GESCHICHTE Das Wort Hai steht für einen Mythos. Viele Menschen denken der Hai ist ein Killer. Doch der Hai greift normalerweise keine Menschen an. Es gibt aber Ausnahmen: z.B. wenn der Hai einen Surfer mit einer Robbe verwechselt. Es gibt ca. 460 bekannte Arten und davon sind 11 auf der roten Liste vertreten also vom Aussterben bedroht und weitere 69 sind gefährdet. Die heutigen Haiarten stammen vermutlich aus dem Zeitraum von der Jura bis zur Kreide (vor 245 bis 65 Millionen Jahren). Der Hai hat sich aber in dieser Zeit kaum verändert, er ist also ideal für ein Leben im Meer gebaut. FERNTASTSINN (SEITENLINIENORGAN)Das Seitenlinienorgan beginnt bei den Augen und reicht bis zu der Schwanzflosse. Der Hai nimmt durch dieses Organ mittels Druckwellen Bewegungen andere Tiere wahr. Er kann dadurch die genaue Position seines Opfers ermitteln. GEHöRSINNUnter Wasser sind Geräusche viel besser hörbar, weil das Wasser ein gegenüber der Luft viel dichteres Medium ist und je dichter das Medium, desto schneller breitet sich der Schall aus und ist damit auch viel weiter zu hören. Das Seitenlinienorgan und der Gehörsinn des Hais ermöglichen dem Hai die Position seines Opfers zu orten. Der Gehörsinn des Hais liegt hinter seinen Augen und ist fast nicht sichtbar, er verleiht dem Hai eine sehr hohe Empfindlichkeit für Frequenzen unter 100Hz, welche er noch aus mehreren Kilometer Entfernung hören kann. GERUCHSINNDer Hai hat Nasenlöcher, die an der Innenseite mit Schleimhaut ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
985
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück