Hitchcock, Alfred

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Hitchcock, Alfred
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Alfred Hitchcock13.08.1899 (London) - 29.04.1980 (Los Angeles CA)Am 13. August 1899 wird Alfred Joseph Hitchcock als drittes Kind des Gemüsehändlers William Hitchcock und seiner Frau Emma, geb. Whelan in Leytonstone bei London geboren. Er genießt eine strenge und katholische Erziehung.Er besucht Jesuiten-Schulen, 1908-13 die School of Engineering and Navigation, und arbeitet von 1914 bis 1919 bei einer Telegrafen-Gesellschaft. Für die britische Niederlassung von Famous Players-Lasky gestaltet er ab 1919 Zwischentitel im Studio von Islington, das 1922 von Michael Balcon übernommen wird. 1921 lernt Hitchcock bei Famous Players-Lasky die Cutterin Alma Reville kennen, seine spätere Ehefrau. Sie ist fortan wichtige Bezugsperson für sein Schaffen, nicht wenige seiner Arbeiten entstanden in enger Absprache mit ihr.Vom amerikanischen Regisseur George Fitzmaurice und anderen Filmschaffenden lernt Hitchcock Techniken der Filmarbeit und wird 1922 unerwartet mit den Dreharbeiten zu Mrs. Peabody (Number Thirteen) beauftragt, der Film wird jedoch nicht fertiggestellt. 1924 kommt Hitchcock im Rahmen seiner Mitarbeit an The Blackguard, der in den Berliner Studios der UFA gedreht wird, nach Deutschland. Hier lernt er den deutschen expressionistischen Film kennen und Regisseure wie Friedrich Wilhelm Murnau und Fritz Lang, deren Techniken das Werk Hitchcocks nachhaltig beeinflussen. 1925 entstehen in München seine ersten eigenständigen Regiearbeiten: The Pleasure Garden und The Mountain ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
867
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück