Absolutismus am Beispiel Frankreichs

Schlagwörter:
Zentralisierung der Staatsgewalt, Colberts Wirtschaftsprogramm, Erfolge &amp, Grenzen des Merkantilismus, Thomas Hobbes Leviathan, Referat, Hausaufgabe, Absolutismus am Beispiel Frankreichs
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat

Absolutismus am Beispiel Frankreichs


1. Ausbau der königlichen Macht

  • König steht Opposition aus Adel und reichen Hugenottenfamilien gegenüber
  • Parlamente stellen Zwischengewalt dar
  • König versucht Macht der Opposition zu brechen
  • „Fond“ -Aufstand 1648-1653
  • Niedergeschlagen von königlichen Truppen
  • 1661 Amtsantritt von Ludwig XIV


2. Zentralisierung der Staatsgewalt

  • der König hat gesamte Staatsgewalt
  • wenig Minister, keinen ersten Minister
  • rationelle Verwaltung
  • Verstärkung des Beamten Ratsapparats
  • Aufhebung der städtischen Selbstverwaltung
  • Aufhebung der Glaubensfreiheit für Hugenotten
  • Beseitigung der rechte des Papstes


3. Das Stehende Heer

  • Befehlsgewalt beim König
  • Auch im Frieden unter Waffen Berufsarmee
  • Einheitlich ausgerüstet & geschult
  • Einsatz nach innen und außen
  • Lebten in Kasernen 400.000 Soldaten 110 Kriegsschiffe
  • Modernste Waffentechnik


4. Gesellschaftsstruktur

  • 3 Stände blieben bestehen (Geistliche; Bauern & Bürger; Adel)
  • begrenzte Mobilität zwischen Ständen
  • Hofadel war besonderst angesehen
  • 3 Stand war am Rande der Existenz
  • Unzufriedenheit & Sorgen wurden größer
  • Tendenz zur gesellschaftlichen Vereinhaltlichung das Bildet den „Staatsbürger“


5. Colberts Wirtschaftsprogramm

  • Steigerung des Exports
  • Gewerbeförderung
  • Handelsförderung
  • MERKANTILISMUS
  • Umbau des Steuerpachtsystems
  • Anstreben eines geordneten Staatshaushalts


6. Erfolge & Grenzen des Merkantilismus

  • Verbesserung der Verkehrsstruktur
  • Veränderung der Zollpolitik
  • Manufakturen
  • Neue Absatzmärkte Sicherung der Rohstoffmärkte
  • Kriegspolitik -> Staatsverschuldung


7. Höfische Repräsentation

  • Königlicher Hofstaat in Versaile
  • Hofämter mit wirtschaftlichen Privilegien
  • Förderung von Literatur Theater Musik Malerei ...
  • „französische Klassik“


8. Außenpolitik

  • Eroberungsfeldzüge mit Ziel Vorherrschaft in Europa
  • SCHEITERT


Thomas Hobbes „Leviathan“ (1651)

Negatives Menschenbild

  • Entstanden vor dem Hintergrund des englischen Bürgerkriegs (1642-1649)
  • Ständiger Kampf zwischen Parlament und König bestimmte Hobbes Denken
    „Krieg aller gegen alle“ ist der Naturzustand menschlichem Zusammenlebens. Wille zur Selbstverwaltung zwingt die Menschen dazu, sich in einem Gesellschaftsvertrag einer absolutistischen Macht zu unterwerfen.

 

Zurück