Tieck, Johann Ludwig - ein deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer

Schlagwörter:
Johann Ludwig Tieck, Peter Lebrecht, Gottlieb Färber, Biographie, Wirkung auf die Epoche der Romantik, Romane, Novellen, Erzählungen, Dramen, Referat, Hausaufgabe, Tieck, Johann Ludwig - ein deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ludwig Tieck ( 31. Mai 1773 in Berlin; 28. April 1853 Berlin) Johann Ludwig Tieck war ein deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer der Romantik. Er publizierte auch unter den Pseudonymen Peter Lebrecht und Gottlieb Färber. Geboren am 31.5.1773 in Berlin als Sohn eines Seilers. Er studierte Theologie, Philosophie und Literatur. Seine Märchen und Erzählungen machten Ludwig Tieck zu einem der bedeutendsten Dichter der Frühromantik in Deutschland. Er prägte diese Bewegung zudem selbst als Verfasser programmatischer Texte sowie als Übersetzer und Herausgeber. Biographie: geboren am 31. Mai 1773 in Berlin 1782 bis 1792 Besuch des Friedrichwerderschen Gymnasiums in Berlin 1792 bis 1794 Studium von Theologie, Philosophie und Literatur in Halle und Göttingen ...

Autor:
Anzahl Wörter:
662
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück