Orwell, George - 1984

Schlagwörter:
Neunzehnhundertvierundachtzig, Nineteen Eighty-Four, George Orwell, Kritik Orwells an kommunistischen bzw. faschistischen Regimen, Handlung, sprachliche Besonderheiten, Paradoxien, Dystopie, Antiutopie, Referat, Hausaufgabe, Orwell, George - 1984
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Orwell - 1984 Der Roman 1984 (Originaltitel: Nineteen Eighty-Four, deutscher Alternativtitel: Neunzehnhundertvierundachtzig) wurde in der Zeit zwischen 1946 bis 1948 geschrieben. Erschienen ist das Buch im Juni 1949. Es handelt sich um einen dystopischen Roman von George Orwell (eigentlich Eric Arthur Blair), in dem ein totalitärer Überwachungsstaat im Jahre 1984 dargestellt wird. Der Protagonist der Handlung ist Winston Smith, ein einfaches Mitglied der diktatorisch herrschenden, sozialistischen Staatspartei, der sich der allgegenwärtigen Überwachung zum Trotz seine Privatsphäre sichern will sowie etwas über die reale nicht redigierte Vergangenheit erfahren möchte und dadurch in Konflikt mit dem System gerät, das ihn einer Gehirnwäsche unterzieht. Orwell stellte das Buch im Jahr ...

Autor:
Anzahl Wörter:
282
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück