Aleatorik - Hervorbringen künstlerischer Strukturen mittels improvisatorischer oder kombinatorischer Zufallsoperationen

Schlagwörter:
Musik, Komponist, Zufall, Karlheinz Stockhausen, John Cage, Pierre Boulez, Cornelius Cardew, Referat, Hausaufgabe, Aleatorik - Hervorbringen künstlerischer Strukturen mittels improvisatorischer oder kombinatorischer Zufallsoperationen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
- Gelenkter Zufall alea (lat.) Würfel entstanden aus: Zwängen und Automation der seriellen Musik dirigierter Zufall: schöpferische Beteiligung des Interpreten an der Komposition Komponist stellt verschiedene Fahrbahnen zur Verfügung, Interpret entscheidet Weichenstellung der Zufall ist gelenkt und eingestellt Komponist denkt die Weichenstellungskonsequenz schon voraus Fall Komponist legt Einzelheiten fest definitive Gesamtstruktur bleibt dem Zufall überlassen Fall Komponist legt Rahmengestalt fest und die Gliederung Ausgestaltung der Einzelteile bleiben dem Interpreten überlassen Fall Komponist gibt Aktionsstöße vor Deutung und Realisation bleibt dem Interpreten überlassen Berühmte Komponisten: Karlheinz Stockhausen 2007 John Cage 1992 Pierre Boulez 1925 Cornelius Cardew 1981 ...

Autor:
Anzahl Wörter:
158
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück