Polypol - eine Marktform in der Mikroökonomie

Schlagwörter:
Monopol, Angebotsoligopol, Zweiseitiges Oligopol, Oligopol, Wirtschaft, Vollkommener Markt, Unvollkommener Markt, Preisbildung, Referat, Hausaufgabe, Polypol - eine Marktform in der Mikroökonomie
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Polypol Definition: Der Begriff Polypol kommt aus dem griechischen und heißt übersetzt Handel vieler . Es gibt auf beiden Marktseiten eine Vielzahl von Anbietern und Nachfragern für ein Gut auf einem Markt. Nachfrager Anbieter Viele Wenige Einer Viele Polypol Nachfrageoligopol Nachfragemonopol Wenige Angebotsoligopol Zweiseitiges Oligopol Beschränktes Nachfragemonopol Einer Angebotsmonopol Beschränktes Angebotsoligopol Zweiseitiges Monopol Was ist ein Polypol? Bei der Situation eines zweiseitigen Polypols treten sehr viele Unternehmen als Anbieter auf dem Markt auf. Die einzelnen Marktteilnehmer werden dabei Polypolisten genannt. Auf der anderen Seite stehen sehr viele Nachfrager dem Angebot gegenüber. Der einzelne Marktteilnehmer kann dabei nur in sehr geringem Maße Einfluss auf das ...

Autor:
Anzahl Wörter:
561
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück