Bachmann, Ingeborg - Alle Tage, Gedichtanalyse

Schlagwörter:
Weltkrieg, Ingeborg Bachmann, Referat, Hausaufgabe, Bachmann, Ingeborg - Alle Tage, Gedichtanalyse
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
(Ingeborg Bachmann Alle Tage) Das Gedicht Alle Tage von Ingeborg Bachmann, veröffentlicht 1953, blickt zurück auf den 2. Weltkrieg und erklärt was charakteristisch für diesen und für andere Kriege ist. Schon der erste Satz der ersten Strophe zeigt deutlich, dass ein Krieg zwar vorbei sein kann, jedoch nicht aus den Köpfen verschwinden wird. Der Krieg wird nicht mehr erklärt (Z. 1) sagt aus, dass die Zeit für die Begründungen, Entschuldigungen und Erklärungen für den Krieg vorbei sind und nun der Krieg nur noch im Hintergrund läuft. Der Krieg ist scheinbar nicht mehr aktuell, jedoch Das Unerhörte ist alltäglich geworden (Z. 2f.). Es macht sich keiner mehr Gedanken über den Krieg und dessen wahre Ursachen. Er gehört zum Alltag der Menschen, was der Titel des Gedichtes auch ...

Autor:
Anzahl Wörter:
702
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück