Beethoven, Ludwig van (1770-1827)

Schlagwörter:
Bonn, Musikerfamilie, Christian Gottlob Neefe, Bonner Hofkapelle, Wolfgang Amadeus Mozart, Heiligenstädter Testament, Unvollendete, Improvisationskunst, Fidelio, Referat, Hausaufgabe, Beethoven, Ludwig van (1770-1827)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ludwig van Beethoven 1997 Raphael Bick Lebenslauf geboren am 17.12.1770 in BonnBeethovens Vater ist Hofmusiker in Bonn, seine Familie eine aus Brabant eingewanderte Musikerfamilie erster Musikunterricht von seinem Vater bald übernehmen dessen fähigere Kollegen Christian Gottlob Neefe und dessen Vater die Ausbildung das erste Mal gibt er 1778 im zarten Alter von 8 Jahren ein öffentliches Konzert 1782 erscheinen seine ersten gedruckten Klavierkompositionen 1783 wird er mit 14 festes Mitglied der Bonner Hofkapelle als Organist und Cembalist 1787 ist er kurz Schüler von Wolfgang Amadeus Mozart in Wien 1792 läßt er sich endgültig in Wien nieder, das zu seiner zweiten Heimat wird. Hier bildet er sich bei Haydn, Johann Schenk, Salieri und Albrechtsberger weiter. Es gelingt ihm durch die Hilfe ...

Autor:
Anzahl Wörter:
916
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück