Abwehrmechanismen

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Abwehrmechanismen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
ABWEHRMECHANISMEN Neben den negativen Fehlleistungen des Unbewussten gibt es natürlich auch positive Leistungen: Anpassung an die Realität Bewältigung d. Aufgaben d. tägl. Lebens Sie laufen zum Großteil unbewusst ab Der Mensch lernt im Laufe seines Lebens Gefahren zu vermeiden FORMEN DER ANGST: o Trennungsangst (A. vor Objektverlust) herrscht in der Zeit, in der das Kind beginnt ausserhalb von sich wahrzunehmen. o Angst vor Liebesverlust entwickelt sich mit der Differenzierung der affektiven und kognitiven Fähigkeiten des Kindes. o Kastrationsangst ist Angst vor Bestrafung und Vergeltung. o Gewissensangst: Bestrafungen werden introjiziert, also als innere Stimme wahrgenommen. o Angst vor realen Gefahren ist die normale Angst, eine realistische Einschätzungen von Bedrohungen. Wenn das Ich ...

Autor:
Anzahl Wörter:
834
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück