Altdorfer, Albrecht (1480-1538)

Schlagwörter:
Regensburg, Ulrich Altdorfer, Herzog Wilhelm IV, Die Alexanderschlacht, Passionsalter, Susanna im Bade, Lot und seine Töchter, Referat, Hausaufgabe, Altdorfer, Albrecht (1480-1538)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Albrecht Altdorfer geboren 1480 in Regensburg- gestorben 1538 Er ist der Sohn von Ulrich Altdorfer. Er war ein Meister der Farbgebung der deutschen Malerei. Von starkem Naturgefühl erfüllt, schaffte er die ersten Landschaftsgemälde und wird zur zentralen Persönlichkeit der sogenannten Donauschule. 1528 erhielt er den Auftrag von Herzog Wilhelm IV von Bayern, die Schlacht zwischen Alexander dem Großen und dem Perserkönig Darius, bei Issas darzustellen. Das Bild die Alexanderschlacht wurde 1529 fertiggestellt. Es ist 158 cm hoch und 120 cm breit. Mit minuziöser Genauigkeit sind die Reiter der feindlichen Heere in zeigenössischer Rüstung dargestellt, sowie die Zeltlager vor der Stadt. Erstaunlich ist auch die Weite und Tiefe, die er in seinen Landschaftsausblick erzielt. Man kann außerdem ...

Autor:
Anzahl Wörter:
310
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück